Versandkostenfrei ab 89 Euro                Kundenservice: +49 (0)69 17527268                Öffnungszeiten: Mo-Sa 11-19 Uhr

Textildruck Arten

 Flexdruck

Flexdruck

Beim Flexdruck wird das Motiv mit einem Plotter aus einer farbigen Folie geschnitten. Danach wird per Hand alles von der Trägerfolie entfernt was später nicht auf das Shirt soll. Diesen Vorgang nennt man “entgittern”. Das Motiv wird dann mittels einer Transferpresse unter Hitze und Druck auf das Textil gepresst.

- der Druck ist extrem haltbar und strapazierfähig

- leicht glänzende, glatte Oberfläche

- hohe Waschbeständigkeit

Designgrundlage: Motiv muss im Vektorformat vorliegen.

(z.B. .Eps .Ai .PDF)

Natürlich können Sie auch unseren Vektorisierungsservice in Anspruch nehmen, sprechen Sie uns einfach an.

 

 

 

 Spezial Flexdruck

Spezial Flexdruck

Beim Spezial Flexdruck wird das Motiv mit einem Plotter aus einer Folie geschnitten. Danach wird per Hand alles von der Trägerfolie entfernt was später nicht auf das Shirt soll. Diesen Vorgang nennt man “entgittern”. Das Motiv wird dann mittels einer Transferpresse unter Hitze und Druck auf das Textil gepresst.

- Sonderfarben (gold, silber, glitter, rainbow, carbon…..)

- hohe Waschbeständigkeit

Designgrundlage: Motiv muss im Vektorformat vorliegen.

(z.B. .Eps .Ai .PDF)

Natürlich können Sie auch unseren Vektorisierungsservice in Anspruch nehmen, sprechen Sie uns einfach an.

 

 

 

Flockdruck, beflockung

Flockdruck (Beflockung)

Beim Flockruck wird das Motiv mit einem Plotter aus einer farbigen Folie geschnitten. Danach wird per Hand alles von der Trägerfolie entfernt was später nicht auf das Shirt soll. Diesen Vorgang nennt man “entgittern”. Das Motiv wird dann mittels einer Transferpresse unter Hitze und Druck auf das Textil gepresst.

- der Druck ist extrem haltbar und strapazierfähig

- weiche samtartige Oberfläche

- hohe Waschbeständigkeit.

Designgrundlage: Motiv muss im Vektorformat vorliegen.

(z.B. .Eps .Ai .PDF)

Natürlich können Sie auch unseren Vektorisierungsservice in Anspruch nehmen, sprechen Sie uns einfach an.

 

 

 

 Chromablast

White Toner Transfer (für farbige und schwarze Textilien)

Für Einzelstücke und große Auflagen auf farbigen und schwarzen Textilien bieten wir dir den White Toner Transfer an. Dieser ist besonders für freigestellte Fotos, mehrfarbige Motive mit Farbverläufen aber auch Grafiken und Logos geeignet. Selbst feinste Details können dadurch wiedergegeben werden.

Das Motiv wird weiß hinterlegt was nicht nur die Deckkraft der Übertragung auf dunklen Textilien erhöht, sondern auch zu ihrer Waschbeständigkeit beiträgt. Der Aufdruck garantiert eine hohe Lebensdauer und einen angenehmen Tragekomfort.

- auf farbigen und schwarzen Textilien möglich

- es kann die Farbe weiß gedruckt werden

- der Druck von freigestellten Motiven oder Schriften ist möglich. (Kein Rahmen oder Kasten um das Motiv)

- fotorealistischer Druck

- Farbverläufe möglich

Designgrundlage: Jede beliebige digitale Bilddatei

Wenn das Motiv freigestellt werden soll, benötigen wir die Druckdaten mit einem transparentem Hintergrund. Der Hintergrund kann auch von uns gegen eine Bearbeitungsgebühr entfernt werden.

 

 

 

Siebdruck, Plastisol, Transfer

Siebdrucktransfer (Plastisol)

Unsere Transfers werden - wie auch im textilen Direktdruck üblich - in Siebdrucktechnik erstellt (Siebdrucktransfer). Der Unterschied besteht darin, dass die Druckfarbe nicht direkt auf ein Kleidungsstück aufgebracht wird, sondern zunächst auf ein Trägermedium gedruckt wird.
Anschließend wird das Motiv mit Druck und Hitze auf das Textil verpresst (->transferiert). Dies hat den Vorteil, dass Sie sich nicht im Vornherein auf bestimmte Kleidungsstücke oder die Größen des Textils festlegen müssen. In der Praxis bedeutet dies:

Sie bestellen z.B. 100 Transfers mit einem Logo. Derzeit benötigen sie aber nur 20 T-Shirts von denen Sie die Größeneinteilung bereits kennen. 20 T-Shirts werden nun gedruckt und 80 Transfers werden eingelagert. Ein paar Wochen später benötigen Sie 30 Poloshirts mit dem gleichen Logo. Nun können wir ihnen die Poloshirts mit den eingelagerten Transfers bedrucken. Ein halbes Jahr später benötigen Sie wiederum 20 T-Shirts und 30 Kapuzenpullis. Jetzt werden die letzten eingelagerten Drucke verpresst. Ihr Vorteil: Anfangs zahlen Sie lediglich die 100 Transfers im vorraus. Die Textilien zahlen Sie erst sobald Sie diese benötigen.

- kostengünstig bei Großauflagen (ab 25 Drucke)

- Sie müssen sich nicht vorab auf bestimmte Größen oder Textilien festlegen

- die Transfers können bis zu einem Jahr eingelagert werden bevor sie verpresst werden